Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Unsere Räumlichkeiten

Der Kindergarten ist ein ökologisch gebautes Gebäude mit zwei Gruppenräumen. Die Schildkrötengruppe ist die U3- und die Igelgruppe für 3-6jährige Kinder. Jede der Gruppen hat einen eigenen Bewegungsraum, welcher die Phantasie, die Kreativität und den Bewegungsdrang der Kinder anspricht. Auch die Waschräume sind an die Bedürfnisse der Kinder angepasst und können ebenfalls als Lernumgebung genutzt werden. So sind Wasserspiele, oder auch taktile Erfahrungen mit Farben oder anderen Materialien möglich. Im Flur zwischen den Gruppenräumen, befindet sich der Rollenspielbereich. Alle Spielräume sind an die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder angepasst und können jeder Zeit verändert werden.

Die Igelgruppe… ist speziell auf die Bedürfnisse der Kinder ab 3 Jahren abgestimmt. Die Gruppe ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Es gibt den Bau- und Konstruktionsbereich in dem viele verschiedene Materialien vorhanden sind. Neben Lego und den klassischen Bauklötzen gibt es auch ein Steck- und Schraubspiel was die Konstruktionsfähigkeiten noch einmal ganz anders fördert. Der Kreativbereich ist im Zentrum der Gruppe und recht groß. Hier finden viele Kinder Platz und können ihrer Kreativität freien lauf lassen. Malpapier, Stifte, Schere, Kleber und verschiedene Materialien wie z.B. Kartons, Stoffe oder eigens gesammelte Naturmaterialien stehen immer zur freien Verfügung und regen die Kinder in ihrem Tun an. Ebenso finden hier auch Kreativangebote ihren Platz. Im Spielbereich sind alle Gesellschafts- und Lernspiele zu finden. Hier haben die Kinder genug Platz um gemeinsam zu überlegen was gespielt werden soll. Sie können das gewählte Spiel dann direkt im Spielbereich auf dem weichen Teppich spielen oder an einen der Tische gehen. Der Bewegungsraum der Igelkinder ist mit verschieden geformten Poltern, Kissen und Decken ausgestattet. Mit diesen bauen sich die Kinder Höhlen, Betten oder Bewegungslandschaften und versinken in ihrem Rollenspiel. Neben den genannten Bereichen stehen den Igeln auch noch die Turnhalle und die Puppenecke als Spiel- und Erfahrungsräume zur Verfügung. Der Alltag der Igelkinder wird täglich von drei Erziehern liebevoll begleitet und in gemeinsamem Austausch mit den Kindern gestaltet.

Die Schildkröten… verfügen über insgesamt vier Räume, den Gruppen- und Bewegungsraum sowie einen Wickel- und Schlafraum. Die Räumlichkeiten der U3- Gruppe sind speziell den Bedürfnissen und entwicklungsspezifischen Aufgaben der Kinder angepasst. So ist eine klare Binnendifferenzierung, welche schon bei Emmi Pikler eine enorme Wichtigkeit erfuhr, erkennbar. Es gibt demnach optisch voneinander abgetrennte Bereiche, wie den Bewegungsraum, die Bau- und Konstruktionsecke, einen Kreativbereich und auch Rückzugsmöglichkeiten, um einfach mal das Geschehen um sich herum beobachten zu können. Weiterhin gibt es noch einen geräumigen „Laufstall“, in dem verschiedene Materialien vorhanden sind. Hier haben auch die kleinsten die Möglichkeit ungestört ihre Umwelt zu erforschen und sich auszuprobieren. (So ist auch diese Gruppe in verschiedene Interessenbereiche und Entwicklungsbedürfnisse unterteilt.) Diese optische Trennung ist besonders für Kleinkinder wichtig, um den Überblick in ihrer Gruppe behalten zu können. Der Bewegungsraum der Schildkröten ist ebenfalls mit verschieden geformten Poltern, Kissen und Decken ausgestattet. Zusätzlich befinden sich hier noch eine kleine Rutsche sowie Spiegel auf verschiedenen Ebenen, so können die Kleinen sich und ihre Umwelt aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und sich in ihrem Tun beobachten. Die Bau- und Konstruktionsecke befindet sich im Zentrum der Gruppe und bietet viel Platz, um Türme und Häuser aufzubauen damit sie dann wieder umgeworfen werden können. Auch hier sind verschiedene Konstruktionsmaterialien zu finden, neben Duplosteinen und großen farblichen Bauklötzen sind auch Naturbauklötze im Sortiment enthalten. Der Kreativbereich bietet Platz zum kritzeln, kleben und reißen. Neben Stiften und verschiedenem Papier und Pappe sind auch andere Materialien wie Umverpackungen oder Knete zu finden welche von den Kindern gerne Kreativ genutzt werden. Auch die Schildkrötenkinder werden von vier Erzieherinnen liebevoll begleitet. Der Alltag der Schildkröten wird auf die Interessen und Entwicklungsbedürfnissen der Kinder abgestimmt und mit den Kindern gemeinsam gestaltet.

Die Turnhalle… ist mit vielen Polstern, Decken, Matten, kleinen Teppichen und Kissen ausgestattet. Ebenso stehen den Kindern Bänke, eine Sprossenwand und ein hoher Kasten samt Leiter und Rutsche permanent zur freien Verfügung. Die Kinder profitieren von dieser Materialvielfalt, da sie sich, entsprechend ihren Interessen, ihrer Phantasie und ihrer Bedürfnisse, ihre eigenen Bewegungslandschaften und Spielwelten erschaffen können. Im Materialschrank befinden sich weitere Materialien wie beispielsweise einige Fahrzeuge, Bälle, Reifen, Seilchen, Trampoline etc. In unserer Turnhalle haben die Kinder die Möglichkeit, ihrem natürlichen Bewegungsdrang mit Spaß zu folgen, Bewegungsabläufe, ihren Gleichgewichtssinn und ihre Kraft zu schulen und/ oder kennen zu lernen. Körperliche Grenzen können erfahren und erprobt werden und auch Grob- und Feinmotorische Fähigkeiten werden erweitert.

Der Werkraum… befindet sich am Eingang der KiTa und wird für kreative Angebote genutzt. In der Mitte des Raumes befindet sich unsere Werkbank, an der nicht nur gemalt und gebastelt , sondern auch gewerkt werden kann. Man hat hier eine vielfältige Auswahl an Materialien, angefangen bei Papier in verschiedenen Größen, Farben und Beschaffenheiten, über Stoffe, Ton, Kartons und Kisten, bis hin zu Feile, Säge, Hammer und Holz. Der Werkraum bietet Kleingruppen eine spezielle Umgebung, um sich selbstwirksam zu erfahren.


Seiten-Werkzeuge